Direkt zum Inhalt
Ein soziales Unternehmen für Menschen
mit Behinderung im Fricktal

«Ich mache hier meine Ausbildung, weil ich viele Menschen in den verschiedenen Betreuungsbereichen kennenlerne.»

Micha Wunderlin, Lernender FaBe

«In der MBF gefällt mir, dass man sich immer wieder verändern oder weiterbilden kann!»

Conny Eugster, Betreuerin Kreativateliers

Unternehmenskultur
– positiv, offen und flexibel

Die Stiftung MBF zeichnet sich aus durch eine positive Grundhaltung, hohe Flexibilität, Offenheit und Transparenz, Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwortung sowie Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit. Wir orientieren uns am positiven Menschenbild und identifizieren uns mit dem Kernauftrag als soziales Unternehmen im Fricktal. Unsere Gesprächskultur ist offen und direkt. Auseinandersetzungen lösen wir sachlich und konstruktiv. Persönliche Kritik thematisieren wir in bilateralen Gesprächen.
Geschäftsreglement als PDF

Anstellungsbedingungen – was wir bieten 

Die Stiftung MBF ist eine attraktive und verantwortungsvolle Arbeitgeberin mit fortschrittlichen Anstellungsbedingungen. Unseren Angestellten bieten wir eine Tätigkeit in einem anspruchsvollen sozialen Umfeld. Insbesondere liegt uns die Aus- und Weiterbildung am Herzen. Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die Work-Life-Balance rund um die Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeiten und die Anpassung an die jeweilige Lebenssituation.
Das Wichtigste in Kürze

Personalentwicklung als Schwerpunkt

Die Personalentwicklung ist ein Schwerpunkt im Leitbild und in der agogischen Grundhaltung der Stiftung MBF. In diesem Sinne fördern wir die persönliche Weiterbildung der Angestellten. In der agogischen Grundhaltung bekennen wir uns zum Grundsatz: «Ich bilde mich laufend fort, um meinen fachlichen Standard zu sichern.» Wir fördern sozialpädagogische und agogische Zusatzausbildungen sowie fachspezifische Weiterbildungen. Sie sind die Voraussetzung, um den beruflichen Standard zu sichern.

In der Stiftung MBF erachten wir Personalentwicklung als wichtig, weil ...

  • sich die Interessen, Bedürfnisse und Erwartungen unserer Anspruchsgruppen verändern
  • unsere Aufgaben weiter an Komplexität gewinnen
  • sich die Erwartungen an Professionalität erhöhen
  • uns die Arbeitszufriedenheit unserer Angestellten ein Anliegen ist
  • wir die Kompetenz unserer Angestellten erhalten und fördern wollen
  • die uns zur Verfügung stehenden quantitativen Personalressourcen aufgrund der demografischen Entwicklung knapper werden
  • sich die finanziellen Rahmenbedingungen verschärfen

Kontakt

Foto Nicole Füllemann McMenamin

Nicole Füllemann McMenamin
Leiterin Dienste
Telefon 062 866 12 37
nfuellemann@stiftung-mbf.ch